Company


Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung

Mit unseren Produkten und Lösungen sind wir Vorreiter im Bereich Energieeffizienz und Teil der Lösung in der weltweiten Klimadiskussion.

 

Unsere ersten Geräte mit Freier Kühlung haben wir bereits in den 1970er Jahren entwickelt und seitdem immer weiter ausgebaut. Im Hinblick auf die Senkung des Energieverbrauchs und der Kosten in Rechenzentren bietet die Freie Kühlung – insbesondere in kalten und gemäßigten Klimazonen – die größten Einsparpotenziale. Diese Potenziale konnten in jüngster Zeit durch technologische Fortschritte noch deutlich gesteigert werden. Mit unseren Lösungen aus Direkter und Indirekter Freier Kühlung sind wir international führend. Ein Musterbeispiel ist in diesem Zusammenhang die innovative, von STULZ entwickelte Indirekte Dynamische Freie Kühlung. Dabei handelt es sich um das weltweit erste System mit automatischer Effizienzoptimierung. Es arbeitet bis zu 60 % sparsamer als Systeme mit rein mechanischer Kälteerzeugung. Bei der Direkten Freien Kühlung sind in der Regel sogar Einsparmöglichkeiten von bis zu 90 % und mehr möglich.

Wie sehen die Klimaanlagen der Zukunft aus? Das ist für STULZ schon immer eine elementare Frage gewesen, die wir mit hoch aufwendiger Grundlagenforschung für alle Bauteile und Komponenten immer wieder aufs Neue beantworten müssen. Ein Ergebnis dieser Forschung war die Einführung von CyberAir 1 im Jahr 2003 – der weltweit ersten Präzisionsklimaanlage, die serienmäßig mit hocheffizienten EC-Ventilatoren ausgestattet war.

In Zukunft werden sich die Hersteller von Präzisionsklimasystemen vor allem mit dem Thema chemischer Kältemittel beschäftigen müssen. Die gesetzlichen Vorgaben werden in diesem Bereich immer strikter, sodass sich die Frage nach alternativen Lösungen stellt. Wir bei Stulz arbeiten deshalb bereits heute an einem RZ-Klimatisierungssystem, das komplett ohne Kältemittel auskommt.

Als Hersteller von effizienten Klimaanlagen ist es für uns selbstverständlich, dass wir in unseren Werken, Büros und Rechenzentren in allen Bereichen den Energiebedarf senken und Strom sparen. So haben wir in den letzten Jahren unsere eigenen Kühlsysteme ausgetauscht und auf den neusten Stand der Technik gebracht. Moderne LED-Beleuchtungssysteme mit Bewegungsmeldern sorgen dafür, dass nur da Licht ist, wo auch Licht gebraucht wird. In unserem amerikanischen Werk in Virginia haben wir die riesigen Dachflächen komplett mit Solarzellen ausgestattet und können damit einen hohen Teil der benötigten Energie an dem Standort decken.

Wir werden auch weiterhin die Effizienz unserer Systeme vorantreiben und umweltbewusst handeln. Darauf können Sie sich verlassen.

 

Nach oben