Intro

CyberCool 2

Der High-End-Chiller für Rechenzentren

Die in Hamburg produzierten CyberCool-2-Kaltwassersätze wurden speziell für Industrie- und Rechenzentrumsanwendungen entwickelt und erfüllen alle Anforderungen an Effizienz und Zuverlässigkeit. 

 

 

Lösungen für CyberCool 2-Geräte

  • Kaltwassersatz für mittlere und große Rechenzentren

  • Indirekte Freie Kühlung

  • Außenaufstellung

  • Für Rechenzentren, IT-Branche, Industrie, Medizin, betriebskritische Anwendungen

Vorteile

Vorteile

  • Innovative Regelung

    Der CyberCool 2 lässt sich hervorragend in bestehende Systeme integrieren und im Zusammenspiel mit der STULZ Regelung optimal kontrollieren.

  • Made and Engineered in Deutschland

    Ausschließliche Verwendung von industrieangepassten und marktgängigen Systemkomponenten für eine bestmögliche Ersatzteilversorgung und Ausfallsicherheit.

  • Fertigungsbegleitendes Qualitätsmanagement

    Jeder CyberCool 2 wird, im Rahmen einer mechanischen und elektrischen Laufprüfung, werkseitig auf einwandfreie Funktion und Performance überprüft.

  • Geräuschoptimiertes Konzept

    Gekapselte Kompressorkammer, großflächige Ventilatoren, große Registerflächen

  • Minimaler Energieverbrauch

    Mit seinen hochwertigen Komponenten und einem innovativen Produktdesign steigert der CyberCool 2 die Energieeffizienz Ihres Kälteklimasystems auf ein Höchstmaß.

  • Zuverlässiger Betrieb

    Ausfallsicherheit und ein zuverlässiger 24/7-Betrieb im Rechenzentrum standen bei der Entwicklung der CyberCool 2 High-End-Kaltwassersätze im Fokus.

Gezielt baugrößenmaximierte Komponenten

  • Baugrößenmaximierte Ventilatoren ermöglichen einen geräuscharmen Betrieb, optional mit Drehzahlreserven, und bieten zusätzlich eine verringerte Stromaufnahme.
  • Baugrößenmaximierte Verdampfer lassen Spielraum für einen variablen Volumenstrom und halten die Betriebskosten gering.
  • Maximierte Kondensator- und Freikühlflächen tragen zur Verlängerung der Freikühlzeit bei – für noch energiesparenderes Arbeiten. 
  • Maximierte Kondensator- und Freikühlregister bieten eine große Luftanströmfläche und ermöglichen somit eine noch energiesparendere Betriebsweise für Kompressor und Freikühlbetrieb durch frühe Umschaltpunkte.
  • Natascha Meyer, Produktmanagerin

    „Die Summe der Details macht den Unterschied!“

Maximierte Freikühlregister

  • Ausführung als Kupfer-Aluminium-Register
  • Maximierte Fläche durch W-Block-Konstruktion
  • Reduzierung der Kompressor-Laufzeit durch frühe, gleitende Umschaltung in den Mix- und Freikühlmodus
  • Minimierung der Pumpenantriebsleistungen aufgrund niedriger hydraulischer Druckverluste, z. B. durch die Verwendung von Klappen anstatt 3-Wegemischer für die Umschaltung DX/MIX/FC

Baugrößenmaximierte Ventilatoren

  • Ausführung als EC-Ventilator mit 910°mm Durchmesser
  • Niedrigere Ventilatordrehzahl für eine generelle Geräuschoptimierung
  • Ausnutzung des EC-Energieeinsparungseffekts in allen Betriebsmodi DX-MIX-FC / 8.760 h/a
  • Drehzahlreserven für zusätzliche Luftmenge bei Bedarf, z.B. bei höheren Außentemperaturen

Optionsvielfalt für CyberCool 2.

Mehr

CyberCool 2 mit Schraubenkompressoren

• Kälteleistung ab ca. 400 bis 1.400 kW

• Kältemittel R134a

• Alle Schraubenkompressoren in Kombination mit Rohrbündel-Verdampfer mit Trockenexpansion (DX) 

• Ausführung als 2-Kreis-Kaltwassersätze

 

CyberCool 2 mit Scrollkompressoren

• Kälteleistung ab ca. 50 bis 600 kW

• Verdampfer als Plattenwärmetauscher

• Kältemittel R410a

• Ausführung als 1- und 2-Kreis-Kaltwassersätze

 

 

Erstklassige Handwerkskunst und Ingenieursleistung – Made in Germany

Eigenschaften

Eigenschaften

  • Edelstahlverrohrung der Druckgasleitung bei Schraubenkompressoren

  • Symmetrischer Aufbau der Rohrleitungsführung der Kälte- und Freikühlkreisläufe

  • Niedrige Leckageverluste durch Reduzierung von Löt- und Schweißstellen

  • Elektronisches Expansionsventil für alle Gerätetypen als Standard

  • Breites Einsatzspektrum von -40 bis +55 °C Außentemperatur

  • Kabelmanagement – konsequente Kabelführung innerhalb geschlossener Metall-Kabeltrassen

  • Ausschließliche Verwendung von Motorschutzgeräten für 3-phasige Verbraucher

  • Integration von Luftleitblechen zur Vermeidung von Turbulenzen für eine optimale Anströmung der inneren W-Block-Registerelemente

  • Konsequente lufttechnische Trennung der einzelnen Modulblöcke (Druckkammerprinzip)

  • Zertifizierung gemäß ISO 9001 und ISO 14001

  • Stabiler, geschweißter U-Profil-Stahlrahmen als Grundplattform

  • Separate Kompressorkammer zur Reduzierung der Schallemissionen

  • Maximierte Registerflächen für den Kälte-Freikühlkreislauf

  • Einfache Installation und Maschinenanschluss

  • Großzügig dimensionierter Schaltschrank mit Platzreserven für zahlreiche Optionen

  • Aktive Schaltschrankkühlung durch Umluftkühlgerät zur Gewährleistung von thermisch stabilen Betriebsbedingungen

  • Einsatz von baugleichen Systemkomponenten, z. B. Kompressoren (1 Ersatzteil für 2 Kältekreisläufe)

Regelung

Regelung und Überwachung  

  • C7000-Controller 
  • Stulz-interne Hard- und Softwareentwicklung
  • Anbindung an Gebäude-Automationssysteme
  • Maschinenübergreifender Parallelbetrieb von mehreren Kaltwassersätzen
  • Anpassung an kundenspezifische Anforderungen
  • Sequencing für Laufzeitausgleich
  • Energieeffizienter Anlagenbetrieb in jedem Betriebspunkt
  • Frühwarnsystem (Vor- und Hauptalarm)
Downloads

Downloads

  • CyberCool 2 Broschüre


    Der effizienteste, sicherste und leiseste Kaltwassersatz seiner Klasse.
    Made as required. Made in Germany.

    • Datei: STULZ_CyberCool2_Broschuere_0217_de.pdf

    • Typ: Adobe PDF

    • Größe: 5,09 MB

    • Sprache: Deutsch

    • Datum: 2017-02-01

    download
Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Wir sind für Sie erreichbar
Montag - Donnerstag von 8.00 - 17.00 Uhr
und Freitag 8.00 - 12.30 Uhr

  • Kontakt

    STULZ AUSTRIA Gesellschaft mbH

    IZ NÖ Süd, Str. 15, Obj. 77 Stg. 4 Top 7
    2355 Wr. Neudorf

    Telefon: +43 1 615 99 81-0
    Telefax: +43 1 615 99 81-80

zum Kontaktformular

Wir freuen uns darauf!

Ansprechperson

Teilen über

Nach oben